Datenschutzerklärung

icon menu smartphone

ACHTUNG: DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG WURDE IM MAI 2018 AKTUALISIERT!

 

Bitte beachten Sie, dass der Besuch unserer Website als stillschweigendes Einverständnis mit den Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzerklärung betrachtet wird.

Ihre Daten werden von uns gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) verarbeitet.

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

emagine GmbH
Voltastraße 1
60486 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 2474 191-0
E-Mail: info(at)emagine.org

(im Folgenden mit „wir“, „uns“ oder „emagine“ bezeichnet)

Datenschutzbeauftragter und weitere Stellen

Ihre Rechte als Betroffener

Eine ausführliche Darstellung Ihres Widerspruchsrechts zur Datenverwendung und Ihrer weiteren Rechte als betroffene Person finden Sie weiter unten in dieser Erklärung.

1. Einleitung

Wir haben uns bemüht, rechtlichen und technischen Jargon zu vermeiden und diese Datenschutzerklärung so einfach wie möglich zu halten. Wenn Sie dennoch Schwierigkeiten haben, den Inhalt zu verstehen, oder wenn Ihnen relevante Informationen fehlen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gleiches gilt, wenn Sie von Ihrem Recht als betroffene Person Gebrauch machen möchten oder Fragen oder datenschutzrechtliche Beschwerden haben.

Die folgenden Bestimmungen informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für unsere Website. Falls Sie über Links auf unserer Website an andere Websites umgeleitet werden, informieren Sie sich bitte über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten auf diesen Websites.

2. Änderungsmitteilung

Wir werden mindestens 30 Tage lang oben auf dieser Seite eine Mitteilung zur Benachrichtigung der Benutzer bereitstellen, wenn diese Datenschutzerklärung aktualisiert oder wesentlich geändert wurde. Wenn wir Ihre persönlichen Informationen auf andere als die zum Zeitpunkt der Erfassung angegebene Weise nutzen, werden wir Sie benachrichtigen. Sie können entscheiden, ob wir Ihre persönlichen Informationen derart nutzen dürfen oder nicht.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund führen wir unsere Internetaktivitäten ausschließlich unter Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften durch. Ohne Ihre Zustimmung sammeln wir auf unserer Website keine persönlichen Daten. Sie alleine entscheiden, ob Sie uns beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse oder Postanschrift mitteilen möchten, damit wir Sie zur Bearbeitung Ihrer Anfrage kontaktieren, Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten gewähren oder mit Ihnen Geschäfte tätigen können, wenn Sie ein Geschäftspartner sind. Die Weitergabe einer Beschreibung Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung im Zusammenhang mit einer Stellenausschreibung, für die Sie sich bewerben möchten, ist ebenfalls möglich. Wir behandeln persönliche Daten dieser Art streng vertraulich; es kommt zu keiner Weitergabe an Dritte außerhalb von emagine oder damit verbundene Unternehmen.

Es ist auch möglich, dass wir durch Einsatz verschiedener Technologien Informationen über Ihre Nutzung unserer Website sammeln. Wenn Sie beispielsweise unsere Website besuchen, können wir bestimmte, von Ihrem Browser übermittelte Informationen wie IP-Adresse, Browser-Typ und Sprache, Zugriffszeit und aufgerufene Seiten aufzeichnen, und wir können Informationen über die Seiten sammeln, die Sie innerhalb unserer Website aufrufen sowie andere Aktionen während Ihres Besuchs. Das Sammeln von Informationen auf diese Weise ermöglicht es uns, Statistiken über Nutzung und Effektivität unserer Website zu erstellen. Nähere Informationen zu den von uns eingesetzten Technologien finden Sie unter COOKIES, SOZIALE PLUGINS und WEBANALYSE.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

3. Zweckbestimmung

 

3.1 Zweckbestimmung 1: Administration von Beschäftigungsverhältnissen

3.1.1 Beschreibung des Zwecks

Personenbezogene Daten werden erhoben, verarbeitet und genutzt zum Zweck der Begründung, Beendigung und Durchführung/Administration (u.a. Zahlung von Gehältern/Löhnen, Meldungen an Finanzbehörden, Kranken- und Sozialversicherungen) von Beschäftigungsverhältnissen.

3.1.2 Betroffene Personen können sein:

Mitarbeiter, Zeitarbeitnehmer, freiberuflich Tätige, Auszubildende, Praktikanten, Volontäre, Studenten, Aushilfskräfte

3.1.3 Betroffene Datenkategorien können sein:

3.1.4 Herkunft und Empfänger:

3.1.5 Rechtsgrundlage

Soweit die personenbezogenen Daten zur Vertragsabwicklung erforderlich sind, ist die Grundlage für deren Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bezüglich besonderer Kategorien von Daten (z.B. Religionszugehörigkeit oder Gesundheitsdaten) kann die Verarbeitung gem. Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO im Hinblick auf arbeits- und sozialrechtliche Rechte und Pflichten des Verantwortlichen erforderlich und damit zulässig sein. Anderenfalls ist gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung hierzu einzuholen.

 

3.2 Zweckbestimmung 2: Werbung, Marketing und Public Relations (Öffentlichkeitsarbeit)

3.2.1 Beschreibung des Zwecks

Werbung und Marketing für emagine, Maßnahmen, die im Zusammenhang mit den Waren, den Dienstleistungen und der Public Relation von emagine stehen, Maßnahmen die den Absatz der Waren und Dienstleistungen von emagine fördern sollen.

3.2.2 Betroffene Personen können sein:

3.2.3 Betroffene Datenkategorien können sein:

3.2.4 Herkunft und Empfänger:

3.2.5 Rechtsgrundlage

Soweit wir Ihnen gegenüber bereits Vertragsleistungen erbracht haben, dürfen wir davon ausgehen, dass sie mit Werbung zu gleichartigen Leistungen einverstanden sind. Sonstige Werbung ist nur mit einem gesonderten expliziten Einverständnis zulässig. In beiden Fällen dürfen personenbezogene Daten aufgrund Ihres Einverständnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden.

 

3.3 Zweckbestimmung 3: Buchhaltung und Aktenführung

3.3.1 Beschreibung des Zwecks

Buchführung im Zusammenhang mit allen Geschäfts- oder sonstigen Aktivitäten die von emagine ausgeführt werden. Entscheidungsfindung, ob eine Person als Kunde oder Lieferant in Frage kommt. Buchführung über Käufe, Verkäufe oder andere Transaktionen zum Zwecke der Sicherstellung, dass die erforderlichen Zahlungen getätigt werden oder die Lieferungen/Dienstleistungen erfolgen/erbracht werden, die mit etwaigen Zahlungen im Zusammenhang stehen. Weiterer Zweck ist die Bereitstellung von Finanz- und Management Prognosen um die Unternehmensführung zu unterstützen.

3.3.2 Betroffene Personen können sein:

3.3.3 Betroffene Datenkategorien können sein:

3.3.4 Herkunft und Empfänger:

3.3.5 Rechtsgrundlage

Soweit die personenbezogenen Daten zur Vertragsvorbereitung, -nachbereitung und -abwicklung verarbeitet werden müssen, ist die Grundlage für deren Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten bestehen, ergibt sich die Grundlage aus der Erfüllung einer Rechtspflicht gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 

3.4 Zweckbestimmung 4: Beratungsdienstleistungen

3.4.1 Beschreibung des Zwecks

Die Beratung zu oder die Erbringung professioneller Dienstleistungen als Berater oder Vermittler.

3.4.2 Betroffene Personen können sein:

3.4.3 Betroffene Datenkategorien können sein:

3.4.4 Herkunft und Empfänger

3.4.5 Rechtsgrundlage

Soweit die personenbezogenen Daten zur Vertragsvorbereitung, -nachbereitung und -abwicklung verarbeitet werden müssen, ist die Grundlage für deren Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit es um die Vorhaltung und Weitergabe von Berater- bzw. Consultant-Daten geht, ist die Grundlage unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir gehen davon aus, dass wir als Personaldienstleister ein berechtigtes und erkennbares Interesse daran haben, einen Stellen-Suchenden erfolgreich zu vermitteln. Wenn wir hierzu seine Daten beispielsweise aus einem Jobportal oder einer professionellen Networking-Website verwenden, um Rekrutierungsdienstleistungen anzubieten oder zu erbringen, so liegt dies im Interesse aller Beteiligten. Ein überwiegendes Interesse des Beraters an einer Unterlassung der Verarbeitung ist für uns nicht erkennbar, zumal er seine Daten ja genau aus diesem Grund in ein Jobportal etc. eingestellt hat. Dies schließt für uns auch eine Weitergabe der Daten an potenzielle Auftrag- oder Arbeitgeber ein, die ihrerseits natürlich eine Überprüfung der Informationen wünschen. Bezüglich besonderer Kategorien von Daten (z.B. Religionszugehörigkeit oder Gesundheitsdaten) kann die Verarbeitung gem. Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO im Hinblick auf arbeits- und sozialrechtliche Rechte und Pflichten des Verantwortlichen erforderlich und damit zulässig sein. Anderenfalls ist gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung hierzu einzuholen.

4. Weitergabe und Übertragung von Daten

emagine ist eine internationale Organisation mit grenzüberschreitenden Geschäftsprozessen, Managementstrukturen und technischen Systemen. Daher können wir innerhalb von emagine Informationen über Sie weitergeben und weltweit in die Länder übertragen, in denen wir tätig sind, und zwar in Verbindung mit identifizierten Anwendungszwecken und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung. Unsere Datenschutzerklärung und unsere Methoden und Verfahren sind dazu konzipiert, ein einheitliches Niveau für den Schutz personenbezogener Daten in allen Ländern, in denen wir tätig sind, zu bieten. Das bedeutet, dass emagine Ihre Informationen auch in Ländern, deren Gesetze einen geringeren Schutz Ihrer Informationen bieten, in der beschriebenen Weise handhabt. In diesen Fällen sind Vertragsnehmer und Vertreter aus Drittländern, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen, durch rechtsverbindliche Instrumente daran gebunden, in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit das in der EU geltende Niveau einzuhalten.

5. Informationssicherheit

Wir bemühen uns nach Kräften, emagine und unsere Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf Informationen oder unbefugten Änderungen, der Weitergabe oder der Vernichtung von Informationen in unserem Besitz zu schützen. Dies gilt insbesondere für folgende Punkte:

6. Cookies

Ein „Cookie“ ist eine kleine Datendatei, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Cookies werden von fast allen Websites verwendet. Sie schaden Ihrem System nicht. Cookies werden in der Regel als „vorübergehende“ Cookies oder „beständige“ Cookies kategorisiert. Sitzungscookies sind die häufigste Art vorübergehender Cookies. Sie ermöglichen ein effizientes Navigieren in Websites und die Nachverfolgung des Verlaufs von Seite zu Seite, sodass Informationen, die Sie bereits während des aktuellen Besuchs zur Verfügung gestellt haben, nicht wiederholt abgefragt werden. Sitzungscookies werden im temporären Speicher gespeichert und gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird. Die Verwendung vorübergehender Cookies erfordert keine ausdrückliche Zustimmung. Soweit sie personenbezogene Daten enthalten, ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das hierfür erforderliche berechtigte Interesse von emagine ist die sachgerechte Funktion der Website.

Dagegen speichern beständige Cookies Benutzereinstellungen für den aktuellen Besuch und nachfolgende Besuche. Sie werden auf die Festplatte Ihres Geräts geschrieben und sind nach einem Neustart des Browsers immer noch gültig. Beständige Cookies werden häufig verwendet, um das Nutzerverhalten zu verfolgen und gezielte Werbung zu ermöglichen. Die Verwendung beständiger Cookies bedarf der ausdrücklichen Zustimmung.

Wir verwenden auf dieser Website nur Sitzungscookies, und zwar für Anmeldung und Suche. Diese vorübergehenden Cookies werden nach Beendigung der Sitzung gelöscht.

Die meisten Browser lassen standardmäßig automatisch Cookies zu, geben Ihnen allerdings auch die Möglichkeit, die Mehrzahl der Cookies zu steuern. Dazu gehört, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht und wie sie entfernt werden sollen. Informationen zur Steuerung der Cookies finden Sie unter „Extras“ (oder einer ähnlichen Bezeichnung) in Ihrem Browser. Sie können Ihren Browser in den meisten Fällen so einstellen, dass Sie eine Nachricht erhalten, bevor Sie einen Cookie empfangen. So können Sie entscheiden, ob Sie ihn annehmen oder nicht. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Cookies deaktiviert werden. Diese Einstellung hat jedoch Einfluss auf vorübergehende wie auf beständige Cookies und damit eventuell auf die Funktionalität unserer Website.

7. Plug-Ins für soziale Medien

Die emagine Website enthält Schaltflächen, über die der Benutzer die Links auf dieser Website über Facebook, Google+, Twitter, Xing, LinkedIn oder Viadeo teilen kann. Die Schaltflächen „Teilen“ und "Gefällt mir" auf dieser Website sind mit einer datenschutzfreundlichen Zwei-Klick-Lösung eingebettet: Die Schaltflächen werden erst geladen, wenn Sie darauf klicken, um eine unbeabsichtigte Nachverfolgung zu verhindern. Rechtsgrundlage für eine derartige Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

8. Webanalyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Website verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

 

 

 

9. Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber emagine hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

 

 

 

 

WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Die einzelnen Aufbewahrungsfristen sind in der Aufbewahrungsrichtlinie von emagine festgehalten. Unterlagen von Bewerbern auf interne Stellen werden bis 6 Monate nach einer Ablehnung aufbewahrt. Unterlagen von Berater-Kandidaten werden für zwei Zusammenhängende Jahre nach dem letzten Stellen-orientierten Kontakt mit uns aufbewahrt.

ACCEPTOur website uses cookies so that we can provide you with the best possible user experience.
More information