Datenschutzerklärung

icon menu smartphone

1. Einleitung


Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“, Verordnung EU 2016/679) und anderer Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden werden Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns dargelegt:

AbschnittThemaInhalt
2Verantwortlicher und KontaktinformationenVerantwortlicher, Datenschutzbeauftragter (DSB) und zugehörige Kontaktdaten
3Verarbeitung personenbezogener DatenHier werden die möglichen betroffenen Personen, die personenbezogenen Daten, der Verarbeitungszweck, die Herkunft und der Erhalt, die Rechtsgrundlage und die Aufbewahrungsfrist für die nachfolgend genannten Kategorien von Betroffenen aufgeführt.
3.1.Website-NutzerRelevant, wenn Sie unsere Website nutzen.
3.2.KandidatenRelevant, wenn Sie uns direkt oder indirekt personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, um eine passende Beratungsmöglichkeit bei unseren Kunden zu finden.
3.3.BeraterRelevant, wenn Sie einen Beratungsauftrag für den Einsatz bei einem unserer Kunden angenommen haben.
3.4.MitarbeiterRelevant, wenn Sie in einem Arbeitsverhältnis mit uns stehen.
3.5.LieferantenRelevant, wenn Sie Waren oder Dienstleistungen an uns liefern und kein Berater oder Mitarbeiter sind.
3.6.KundenRelevant, wenn wir Waren oder Dienstleistungen an Sie liefern.
3.7.MarketingBeschreibt die relevanten Marketingmaßnahmen und die damit verbundene Datenverarbeitung.
4Übermittlung von DatenÜberblick über die Übermittlung personenbezogener Daten an unsere verbundenen Unternehmen und Auftragsverarbeiter.
5BetroffenenrechteEine detaillierte Erläuterung Ihrer Rechte als betroffene Person.

Wir haben versucht, dieses Dokument so überschaubar und benutzerfreundlich wie möglich zu halten. Sollte jedoch ein Punkt unklar sein, können Sie uns gerne kontaktieren.

Im Allgemeinen konzentriert sich die Datenverarbeitung von emagine im Zusammenhang mit Kandidaten und Beratern darauf, die Erfahrung professioneller Experten mit dem Beratungsbedarf unserer Kunden abzugleichen. Wir erheben daher nur die personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung dieses Ziels erforderlich sind.

 

2. Datenverantwortlicher und Ansprechpartner für den Datenschutz

2.1 Verantwortlicher

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist diejenige Stelle, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Für alle unter Punkt 3 genannten Zwecke ist die verantwortliche Stelle:

emagine GmbH
Voltastraße 1
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

T +49 69 2474 191-0
E-Mail: info@emagine.de

Für Leiharbeitnehmer, die bei der emagine Flexwork GmbH beschäftigt sind, ist der für die Verarbeitung ihrer Beschäftigungsdaten Verantwortliche:

emagine Flexwork GmbH
Sigmaringerstr. 107
70567 Stuttgart
Deutschland

T +49 69 2474 191-0
E-Mail: info@emagine.de

(nachfolgend als "wir", "uns" oder "emagine" bezeichnet)

 

2.2. Kontaktdaten des für die emagine GmbH und die emagine Flexwork GmbH zuständigen Datenschutzbeauftragten (DSB):

emagine GmbH
Datenschutzbeauftragter
Voltastraße 1
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

T +49 69 2474 191-0
E-Mail: dataprotection-DE@emagine.de

 

3. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

3.1. Website-Benutzer

3.1.1. Beschreibung des Zwecks

Ermöglichung eines funktionsfähigen Besuchs unserer Website(s).

 

3.1.2. Potenzielle Betroffene

 

3.1.3. Potenziell betroffene personenbezogene Daten

 

3.1.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von:

Wir geben die Daten weiter an:

 

3.1.5. Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten ist für die technische Funktionalität eines Website-Besuchs erforderlich. Die weitere Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Diese Zwecke stellen unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung dar (Art. 6 (1) f) DSGVO).

 

3.1.6. Aufbewahrungsfrist

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Bei Website-Besuchen ist dies der Zeitpunkt, an dem die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Logfiles werden bis zu 24 Stunden direkt und ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach maximal vier Wochen endgültig gelöscht.

 

3.1.7. Cookies

Ein "Cookie" ist eine kleine Datendatei, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Cookies werden von fast allen Websites verwendet. Sie richten auf Ihrem System keinen Schaden an. Cookies werden in der Regel als "temporäre" oder "permanente" Cookies kategorisiert. Sitzungscookies sind die häufigste Art von temporären Cookies. Sie ermöglichen es Ihnen, effizient durch Websites zu navigieren und Ihren Fortschritt von Seite zu Seite zu verfolgen, so dass Informationen, die Sie bei Ihrem aktuellen Besuch bereits eingegeben haben, nicht wiederholt abgefragt werden. Sitzungcookies werden im temporären Speicher abgelegt und beim Schließen des Browsers gelöscht. Die Verwendung von temporären Cookies bedarf keiner ausdrücklichen Zustimmung. Soweit sie personenbezogene Daten enthalten, ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 (1) f) DSGVO. Das hierfür erforderliche berechtigte Interesse von emagine ist das ordnungsgemäße Funktionieren der Website.

Im Gegensatz dazu speichern permanente Cookies die Einstellungen des Nutzers für den aktuellen Besuch und nachfolgende Besuche. Sie werden auf die Festplatte Ihres Geräts geschrieben und sind auch nach einem Neustart des Browsers noch gültig. Permanente Cookies werden häufig verwendet, um das Nutzerverhalten zu verfolgen und gezielte Werbung zu schalten. Die Verwendung von persistenten Cookies bedarf der ausdrücklichen Zustimmung.

Wir verwenden auf dieser Website nur Session-Cookies, für Login und Suche. Diese temporären Cookies werden nach dem Ende der Sitzung gelöscht.

Die meisten Browser lassen Cookies standardmäßig automatisch zu, geben Ihnen aber die Möglichkeit, die meisten Cookies zu steuern. Dazu gehört, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht und wie sie entfernt werden sollen. Informationen zur Steuerung von Cookies finden Sie unter "Extras" (oder einem ähnlichen Begriff) in Ihrem Browser. In den meisten Fällen können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, bevor Sie ein Cookie erhalten. So können Sie entscheiden, ob Sie den Cookie akzeptieren oder nicht. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Cookies deaktiviert werden. Diese Einstellung wirkt sich jedoch sowohl auf temporäre als auch auf permanente Cookies und damit möglicherweise auf die Funktionalität unserer Website aus.

 

3.1.8. Plug-Ins für soziale Medien

Die emagine Website enthält Schaltflächen, die es dem Nutzer ermöglichen, Links auf dieser Website über Facebook / Instagram, YouTube, Twitter, Xing und LinkedIn zu teilen. Die "Share"- und "Like"-Buttons auf dieser Website sind mit einer datenschutzfreundlichen Zwei-Klick-Lösung eingebettet: Die Buttons werden erst geladen, wenn Sie sie anklicken, um ein versehentliches Tracking zu verhindern. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Einwilligung, die Sie durch das Anklicken dieser Schaltflächen zum Ausdruck bringen (Art. 6 (1) a) DSGVO).

 

3.2. Kandidaten

3.2.1. Beschreibung des Zwecks

Aufnahme von Fachkräften in unsere Datenbank und Pflege der Daten, um die verfügbaren Qualifikationen mit den Bedürfnissen unserer Kunden abzugleichen.

 

3.2.2. Potenzielle Betroffene

 

3.2.3. Potenziell betroffene Kategorien von Daten

 

3.2.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von:

Wir geben die Daten weiter an:

 

3.2.5. Rechtsgrundlage

Die Daten werden erhoben und in unserer Datenbank für mögliche zukünftige Aufträge gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) f) DSGVO: Wir gehen davon aus, dass wir als Personaldienstleister ein berechtigtes und erkennbares Interesse an der erfolgreichen Vermittlung eines Beratungssuchenden oder anderer Marktteilnehmer haben.

 

3.2.6. Speicherdauer

Datensätze von Kandidaten werden bis zu fünf Jahre nach dem letzten geschäftlichen Kontakt mit dieser Person in der Datenbank aufbewahrt.

 

3.3. Berater

3.3.1. Beschreibung des Zwecks

Einsatz von Fachkräften in vorübergehenden Beratungsfunktionen bei unseren Kunden.

 

3.3.2. Potenziell betroffene Personen

 

3.3.3. Potenziell betroffene Kategorien von Daten

 

3.3.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von:

Die Daten können weitergeleitet werden an:

 

3.3.5. Rechtsgrundlage

Die Daten müssen für die Vorbereitung, Nachbereitung und Durchführung von Verträgen für potentielle zukünftige Geschäfte verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 (1) b) DSGVO.

 

3.3.6. Speicherdauer

Personenbezogene Daten von Beratern werden gemäß den steuerlichen, gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen aufbewahrt, was bis zu zehn (10) Jahre ab dem Ende des Jahres umfasst, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde, mit Ausnahme der in Abschnitt 3.2.3 aufgeführten personenbezogenen Daten, die der Speicherdauer für Kandidaten unterliegen.

 

3.4. Mitarbeiter

3.4.1. Beschreibung des Zwecks

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt zum Zweck der Begründung, Beendigung, Durchführung und Verwaltung von Beschäftigungsverhältnissen. Dazu gehören u.a. die Auszahlung von Gehältern, Meldungen an Finanzbehörden, Kranken- und Sozialversicherungen.

 

3.4.2. Potenzielle Betroffene

 

3.4.3. Potenziell betroffene Kategorien von Daten

 

3.4.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von:

Wir leiten die Daten weiter an:

 

3.4.5.  Rechtsgrundlage

Soweit die personenbezogenen Daten für die Durchführung des Arbeitsvertrages erforderlich sind, ist die Grundlage für ihre Verarbeitung Art. 6 (1) b) DSGVO. Im Hinblick auf besondere Datenkategorien (z.B. Gesundheitszustand) kann die Verarbeitung erforderlich und damit zulässig sein nach Art. 9 (2) b) DSGVO und § 22 (1) 1. b) Bundesdatenschutzgesetz im Hinblick auf die arbeits- und sozialrechtlichen Rechte und Pflichten des Verantwortlichen. Ansonsten ist die Verarbeitung gemäß Art. 9 (2) a) DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung eingeholt werden. Die Aufbewahrung von Daten nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses zur Erfüllung gesetzlicher Dokumentationspflichten ist als Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gerechtfertigt (Art. 6 (1) c) DSGVO).

 

3.4.6. Speicherdauer

Die Daten werden für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses und darüber hinaus zur Verwaltung der Beendigung und für steuerliche, rechtliche und regulatorische Zwecke oder allgemein bis zu zehn (10) Jahre aufbewahrt. Wenn die Daten für diese Zwecke nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht*. Die für die Gehaltsdokumentation relevanten Daten müssen sechs (6) Jahre lang aufbewahrt werden. Wenn sie für die Gewinnermittlung relevant sind, müssen sie zehn (10) Jahre aufbewahrt werden. In bestimmten Fällen muss die Dokumentation der arbeitgeberfinanzierten Rente dreißig (30) Jahre aufbewahrt werden. Unterlagen von Bewerbern für Arbeitsverhältnisse werden bis zu sechs (6) Monate aufbewahrt, wenn es nicht zu einer Einstellung kommt.

 

3.5. Lieferanten

3.5.1. Beschreibung des Zwecks

Einkauf / Empfang von Waren und / oder Dienstleistungen (mit Ausnahme von Beratungsleistungen, die wir unseren Kunden anbieten), die zur Aufrechterhaltung oder Verbesserung unseres Unternehmens und seines Betriebs erforderlich sind.

 

3.5.2. Potenzielle Betroffene

 

3.5.3. Potenziell betroffene Kategorien von Daten

 

3.5.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von der betroffenen Person oder von deren öffentlichen Anzeigen und können sie an Dritte weitergeben, wenn wir mit der Leistung der betroffenen Person zufrieden sind.

 

3.5.5. Rechtsgrundlage

Soweit personenbezogene Daten für die Vorbereitung, Nachbereitung und Durchführung von Verträgen verarbeitet werden müssen, ist die Grundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) b) DSGVO. Wenn wir die Daten speichern, um sie für zukünftige Anfragen verfügbar zu haben, tun wir dies auf der Grundlage des rechtlichen Interesses (Art. 6 (1) f) DSGVO), da diese Daten bereits öffentlich zugänglich waren.

 

3.5.6. Speicherdauer

Die Speicherdauer richtet sich nach der Relevanz des Lieferanten für das Geschäft von emagine. Solange ein Vertragsverhältnis besteht oder denkbar ist, werden die Daten aufbewahrt.

Bei Vertragsdaten richtet sich die Aufbewahrungsfrist nach der Vertragslaufzeit und den danach folgenden steuerlichen, rechtlichen und regulatorischen Anforderungen. Generell dauert sie bis zu zehn (10) Jahre nach dem Ende des Jahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde.

 

3.6. Kundenkontakte

3.6.1. Beschreibung des Zwecks

Die Erbringung von Beratungs- oder professionellen Dienstleistungen als Berater oder Vermittler.

 

3.6.2. Potenzielle Betroffene

 

3.6.3. Potenziell betroffene Kategorien von Daten

 

3.6.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von:

Wir leiten die Daten weiter an:

 

3.6.5. Rechtsgrundlage

Soweit personenbezogene Daten für die Vorbereitung, Nachbereitung und Durchführung von Verträgen verarbeitet werden müssen, ist die Grundlage für deren Verarbeitung Art. 6 (1) b) DSGVO. Soweit Kundendaten erhoben und in unserer Datenbank für mögliche zukünftige Geschäfte gespeichert werden, ist die Grundlage hierfür unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) f) DSGVO: Wir gehen davon aus, dass wir als Personaldienstleister ein berechtigtes und erkennbares Interesse an der erfolgreichen Vermittlung von Arbeitssuchenden oder anderen Marktteilnehmern haben.

 

3.6.6. Speicherdauer

Die Speicherdauer richtet sich nach der Relevanz des Lieferanten für das Geschäft von emagine. Solange ein Vertragsverhältnis besteht oder denkbar ist, werden die Daten aufbewahrt.

Bei Vertragsdaten richtet sich die Aufbewahrungsfrist nach der Vertragslaufzeit und den danach folgenden steuerlichen, rechtlichen und regulatorischen Anforderungen. Generell dauert sie bis zu zehn (10) Jahre nach dem Ende des Jahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde.

 

3.7. Marketing

3.7.1. Beschreibung des Zwecks

erbung und Marketing für emagine, Maßnahmen im Zusammenhang mit den Leistungen und der Öffentlichkeitsarbeit von emagine, Maßnahmen zur Förderung des Verkaufs der Leistungen von emagine.

 

3.7.2. Potenzielle Betroffene Personen

 

3.7.3. Potenziell betroffene Kategorien von Daten

 

3.7.4. Herkunft und Empfänger

Wir erhalten die Daten von:

Wie leiten die Daten weiter an:

 

3.7.5.  Rechtsgrundlage

Soweit wir für Sie bereits vertragliche Leistungen erbracht haben, dürfen wir davon ausgehen, dass Sie mit der Werbung für ähnliche Leistungen einverstanden sind und dass wir ein berechtigtes Interesse an solchen Werbemaßnahmen haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Bei Bewerbern gehen wir davon aus, dass wir als Personaldienstleister ein berechtigtes und erkennbares Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) daran haben, Sie über mögliche Beratungsangebote zu informieren.

 

3.7.6.  Speicherdauer

Ihre Daten werden in Übereinstimmung mit den oben genannten Kategorien von Betroffenen aufbewahrt.

 

4. Übertragung von Daten

4.1. Gemeinsame Nutzung von Daten

emagine ist eine internationale Organisation mit grenzüberschreitenden Geschäftsprozessen, Managementstrukturen und technischen Systemen. Daher können wir innerhalb der emagine Gruppe Informationen über Sie in Verbindung mit den dargelegten Verwendungszwecken (siehe oben: Abschnitt 3) und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung untereinander austauschen.

Wir schalten auch eine begrenzte Anzahl von Unterauftragsverarbeitern ein, um effektive Dienstleistungen zu erbringen. Jeder Auftragsverarbeiter ist an eine spezifische Datenverarbeitungsvereinbarung gebunden. Unsere Methoden und Verfahren sind darauf ausgerichtet, ein einheitliches Schutzniveau für personenbezogene Daten zu gewährleisten.

 

4.2. Mitglieder der emagine Gruppe, die die Daten gemeinsam nutzen

emagine Group SAS
6 Boulevard de Pesaro
92000 Nanterre
Frankreich

emagine Consulting SARL
6 boulevard de Pesaro
92000 Nanterre
Frankreich

otherwise Portage SARL
6 boulevard de Pesaro
92000 Nanterre
Frankreich

emagine GmbH
Voltastraße 1
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

emagine Flexwork GmbH
Sigmaringer Str. 107
70567 Stuttgart
Deutschland

emagine Consulting Ltd.
33 Gracechurch Street, 6. Stock
London EC3V 0BT
Vereinigtes Königreich

emagine Consulting Kft.
Honvéd u. 8. I. em. 2
1054 Budapest
Ungarn

emagine Infotech Irland Ltd
22, Northumberland Straße
Ballsbridge, Dublin 4
Irland

 

4.3. Verarbeiter von emagine

Zur Vermeidung von Zweifeln: Diese Liste ist nicht erschöpfend. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den DSB (siehe oben: Abschnitt 2.1)

 

4.4. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung innerhalb der emagine Gruppe ist das berechtigte Interesse (Art. 6 (1) f) DSGVO). Die gemeinsame Infrastruktur, die Gruppenstruktur und das Ziel, international verfügbaren Kandidaten Möglichkeiten in anderen Ländern zu bieten, erfordern einen Datenaustausch innerhalb der Gruppe.

 

5.  Rechte der Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber emagine umfassende Datenschutzrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte) hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, über die wir Sie nachfolgend informieren:

 

5.1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten weitergegeben wurden oder werden, die geplante Speicherdauer oder die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von uns bei Ihnen erhoben wurden, das Vorliegen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und den Umfang und die beabsichtigten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung auf Sie, sowie Ihr Recht auf Auskunft über die Garantien nach Art. 46 DSGVO bei der Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten.

 

5.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unrichtige Daten, die Sie betreffen, berichtigen zu lassen und/oder unvollständige Daten, die bei uns gespeichert sind, unverzüglich zu vervollständigen.

 

5.3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 17 (1) DSGVO erfüllt sind. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die Richtigkeit Ihrer Daten, die Sie bestreiten, unter den folgenden Umständen überprüft wird:

 

5.5. Recht auf Benachrichtigung (Art. 19 DSGVO)

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber emagine geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, über diese Empfänger informiert zu werden.

 

5.6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

 

5.7. Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 (3) DSGVO)

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, es sei denn, die weitere Verarbeitung kann auf eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ohne Einwilligung gestützt werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

5.8. Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

 

5.9. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten jedoch auch dann weiterverarbeiten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können das Widerspruchsrecht wie oben beschrieben ausüben.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung der betreffenden Daten für Direktmarketingzwecke einstellen.

ACCEPTOur website uses cookies so that we can provide you with the best possible user experience.
More information